Geschichte

Ursprünglich hatte ich den Beruf des Metallbauschlossers erlernt und diesen auch über 30 Jahre lang ausgeübt, doch aufgewachsen bin ich mit Holz. Mein Vater hatte sich dem Drechseln verschrieben und bis heute, auch in seinem hohen Alter, ist es seine grosse Leidenschaft geblieben und er stellt immer noch viele schöne Stücke her.

Schon mein Grossvater hatte es mit Holz zu tun, er hatte sich vorwiegend auf die Herstellung von Holzgriffen, Stielen, Werkzeugen spezialisiert. Die Leidenschaft für Holz begann jedoch mit meinem Uhrgrossvater, der 1870 in die Bulgen kam, wo alles seinen Uhrsprung nahm. Soweit wir wissen nahm die Holzverarbeitung in unserer Familie hier seinen Anfang.

So war für mich als kleiner Junge der Umgang mit Holz bereits sehr vertraut. Anfänglich hatte ich hin und wieder mal etwas auf der Drehbank gedrechselt, meist zu Weihnachten hin, um Geschenke zu fertigen. Oder dann aber auch als Teenager, um an Openairs einen kleinen Stand zu richten und etwas Kunsthandwerk zu verkaufen.

Heute hat sich das Feuer meiner Leidenschaft für Holz wieder entfacht und mein Wunsch ist es, noch edlere und vielfältigere Erzeugnisse zu fertigen als meine Vorgänger. Da kommen mir die Fähigkeiten aus meinem ursprünglich erlernten Beruf sehr zu Gute. Damit kommen ganz neue und einzigartige Produkte zum Vorschein.

Vorerst hatte ich aus Holz nur Geschenke für den Verwandtschaftskreis gefertigt. Doch die Resonanzen waren so gut, dass ich mehrfach aufgefordert wurde, mehr daraus zu machen.

Ich solle doch mein Talent nutzen, wurde mir gesagt. Ich solle doch die Waren zum Verkauf anbieten. Aber ja doch, sagte ich mir, aber ist es nicht zu teuer? Würde jemals jemand so etwas kaufen? Es ist schliesslich ein 100% Schweizer Produkt. Es bietet so viele Möglichkeiten und die Konkurrenz ist klein, der Markt aber auch. Es hat viele Dinge, die dafür und einige, die dagegen sprechen. Ich habe mir aber immer gesagt: Frisch gewagt ist halb gewonnen. Es gibt es nämlich, das Publikum, was genau dieses Produkt sucht, was ich anzubieten habe.

Und so ist Eskonderron geboren worden, für Menschen, die wie ich immer auf der Suche nach dem Speziellen sind.